Home » News » 27.-29. November: Salon - trotzdem, auch und immer wieder! Einladung zum spätherbstlichen Salon

Einladung zum spätherbstlichen Salon und 1. Advent
von Freitag, 27. bis Sonntag, 29. November, jeweils 12 bis 20 Uhr

Salon - trotzdem, auch und immer wieder!

Trotzdem
Wir verwandeln unsere Ateliers in eine freudenfrohe, farbige, kleine Welt im herbstlichen Blättertaumel.
Üppig - mit viel Glanz und ohne Gloria.
Es gibt viel Vertrautes und Neues zu schauen und zu staunen.
Und: Wir haben genug Platz zum Verweilen und Distanzhalten.

Zeit haben, Zeit schenken - Sanduhren in diversen Zeitgrössen…
Lesen und Lampen - das richtige Buch im richtigen Licht…
Chuchibrättli - Chuchitüechli - und vor allem Bio-Seidenfoulards von IR
Gewänder, Shirts und Hosen - auf den Leib und in die Form geschnitten (hauseigen und als Gast Paola de Michiel)…
Glas, Gläser am Gläsernsten - transparent oder farbig den Tag betrinken…
Schals und Schalen - Scha-la-la-la-li…

Sonntag 29. November, 17 Uhr
„De chlii Prinz isch glandet - uf Züritüütsch“

Der Wörterfanger und Textschaffer Heinz Wegmann hat den bezaubernden „Petit Prince“ von Antoine de Saint-Exupéry in heutiges Züritüütsch übersetzt. Auf der Gitarre untermalt ihn der Singer/Songwriter und Multi-Instrumentalist Levin Deger.
Da die Teilnehmerzahl stark beschränkt ist, ist eine baldige Anmeldung per Mail unerlässlich. Ein feines Süppchen und Getränke werden an den Tischen serviert (es gilt im Stehen Maskenpflicht, Distanzen werden an den Tischen eingehalten). Eintritt 50.-

Auch
Unsere Ateliers sind offen für ganz kleine, massgeschneiderte Anlässe (immer mit einfachen Geköchen und frischen Mählern).Besonders geeignet sind sie auch für Retreats, Time Outs, Off Sites, Workspaces, Workshops. Unsere inspirierenden Räume bieten sich für allerlei kreative Tätigkeiten an! Meldet Euch… 

Und: bis Ende November ist die expressive und berührende Ausstellung ‚Cristina Fessler‘ noch zu sehen!

Immer wieder
Im Dezember geht es weiter mit Konzerten und Lesungen im kleinen Rahmen (Einladungen folgen).
Wenn nicht live, so gibt es geniale Minikonzerte von Lukas Langenegger: schon zum 29. Mal surft er durch die Songwelt der Fifties bis heute!

Seid virtuell, aber hoffentlich auch physisch herzlich zu Gast!

Ewa und Stefan Rotzler und das Team vom Waldrand

 

Ausblick:
Im Dezember öffnen wir die Salontüren an den Wochenenden 11./12./13. und 18./19./20. Dezember, und an diesen Sonntagen (13. und 20.) finden die „kleinen Tische mit Langenegger“ (vormals „langer Tisch mit Langenegger“) statt, wo erzählt und gespielt wird.
Alles ganz im kleinen, feinen Rahmen.
Wer gerne ungestört den Salon besuchen möchte: auf Voranmeldung sind wir den ganzen Dezember für Euch da!